Datum: 26.09.2020

!!! ABSAGE 29. offene Sachsenmeisterschaft Vollkontakt !!!


Auf Grund der gestiegenen Infektionszahlen ist der Vorstand zu der kurzfristigen Entscheidung gekommen, diese Meisterschaft abzusagen. Wir bitten um Verständnis.

Der Vorstand der Taekwondo Union Sachsen hat auf Grund der gestiegenen Infektionszahlen im Erzgebirgskreis und dessen Umgebung die Gesamtsituation für diese Meisterschaft diese Woche neu bewertet. Seitens des Landkreises wurde größere Veranstaltungen bereits Anfang der Woche untersagt. Daher ist der Vorstand zu der kurzfristigen Entscheidung gekommen, diese Meisterschaft abzusagen. Aus rein sportlicher Sicht bedauern wir diese Entscheidung, sehen aber die Notwendigkeit des gesundheitlichen Schutzes aller Beteiligen als wichtiger an. Wir bedanken uns beim ausrichtenden Verein für seinen Einsatz und allen gemeldeten Personen für ihre geplante Teilnahme und hoffen auf eine baldige Besserung der Lage.


Ausschreibung (PDF)

Meldeschluss: 26.09.2020

Anmeldung über die DTU-Verwaltungsdatenbank https://www.dtu-datenbank.de/

Liste Anwesenheit wegen Corona (XLSX)


Entsprechend der sächsischen Corona-Schutzverordnung sind zu beachten:

  • Die Meisterschaft ist auf 200 Teilnehmer limitiert
  • Meisterschaft darf mit Publikum stattfinden. Es besteht für die Teilnehmer keine Maskenpflicht.
  • Der Abstand von 1,5m sollte an möglichst allen Stellen eingehalten werden. Laufwege werden einseitig sein und entsprechend abgesperrt.
  • Alle Teilnehmer (Sportler, Trainer, Fahrer, usw.) müssen datenschutzkonform und datensparsam erfasst werden, um eine Kontaktnachverfolgung sicherzustellen. Liste ist vom Verein bei der Registratur ausgefüllt abzugeben.
  • Jeder Anwesende muss versichern, das er in den letzten 14 Tagen keine Coronainfektion hatte und in keinen Risikogebiet aufgehalten hat.
  • Waage erfolgt Vereinsweise, um Kontakte zu minimieren
  • elektronische Westen werden an der Fläche desinfiziert - kein E-Helm
Galerie