Kadetten Weltmeisterschaft 2014 in Baku

Datum:24.-27.07.2014 Ort:Baku Veranstalter:DTU

Vom 24.-27. Juli fand in Baku die 1. Kadetten Weltmeisterschaft statt.

Hier kämpfen 578 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus 63 Nationen, um Medaillen. Das Team der deutschen Taekwondo Union reiste unter der Leitung des Bundestrainer Marco Scheiterbauer, der Disziplinbundestrainer Özer Gülec, Nurettin Yilmaz und dem betreuenden Physiotherapeuten Armin Spies gemeinsam an.

Die deutsche Taekwondo Union stellt mit 17 Teilnehmer ein fast komplettes Team. Unter ihnen war auch der sächsische Sportler Lukas Sela. Für diese Nominierung und das darin gesetzte Vertrauen möchten wir uns recht herzlich bei den verantwortlichen der DTU bedanken.

Um die Verletzungsgefahr zu verringern wurde zum ersten mal mit einem Kopfschutz gekämpft der einen transparenten Gesichtsschutz hat. Eine weitere Neuerung war eine modische Neuheit für die Coaches. Diese müssen im Semi- und Finale einen Anzug und Krawatte tragen.

Am 3. Tag stand dann die Klasse bis 53kg an. Hier galt des den Sportler aus den USA zu schlagen. Am Ende stand es dann leider 19-9 für den Amerikaner. Jedoch können wir mit der gezeigten Leistung mehr als zu frieden sein und bedanken uns bei unseren Trainern Manuel Meier und Inessa Konotop für die intensiven Vorbereitungsphase.

Quelle: DTU-Homepage

Text Matthias Tracksdorf / Bilder: Axel Sela

Lukas Sela

weitere Bilder siehe Galerie

Galerie

20.05.2017 BBSL