17. int. Niedersachsenmeisterschaft Poomsae

Datum:11.09.2010 Ort:Bad M├╝nder Veranstalter:NTU

Am 11. September 2010 lockte erstmalig Bad Münder die Taekwondo-Gemeinde zur 17. Internationalen Niedersachsenmeisterschaft Poomsae.
Mit über 200 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet war dieses Turnier das zahlenmäßig größte Ranglistenturnier der bisherigen Saison und ließ Sportler mitunter weite Wege aufnehmen. Auch die Nationalteams aus Holland und Dänemark wollten sich nicht die Gelegenheit entgehen lassen um an diesem Event teilzunehmen.

Unter der Vielzahl an Startern fanden sich auch 9 hochmotivierte und leistungsstarke Kadersportler aus Sachsen wieder.
In erster Linie stand für unsere Athleten die Ermittlung des Leistungsstandes im bundesdeutschen Maßstab. Besonders für jene aus dem Jugendbereich war es die erste Teilnahme an einem Bundesranglistenturnier, welche sich unteranderem auch an der Nervosität der jungen Kadersportler zeigte.
In den starkbesetzten Klassen konnten bemerkenswert solide Leistungen gezeigt werden. Diese lassen auf ein sehr gutes Training seitens Landestrainer und Vereinstrainern schließen und nur knapp wurden die ersehnten Plätze auf dem Treppchen verpasst.

Schließlich konnten alle Sportler ihren derzeitigen Leistungsstand erheben und die weiteren Trainingsinhalte mit dem Landestrainer Technik Jens Großer für die Zukunft abstimmen.

Allem in allem wurde Sachsen sehr stark vertreten nicht zum Schluss auch durch unseren Kampfrichter Maik Schindler, der auf diesem Turnier seinen Einsatz für die praktische Prüfung zur Bundeskampfrichterlizenz erbrachte.
Nach diesem erfahrungsreichen Tag sind Alle mit neuen Zielen und Herausforderungen nach Hause gefahren.

Text und Bild: Asis Mousa und Jens Heinke

Team
 

Bericht (PDF)

Galerie

20.05.2017 BBSL