German Open und Deutsche Sch├╝ler- und Jugendmeisterschaft Technik

Datum:09.-10.02.2013 Ort:Ingolstadt Veranstalter:DTU

Am 09. Februar 2013 wurden die German Open Poomsae und am 10. Februar 2013 die Deutsche Schüler- und Jugendmeisterschaft Poomsae in Ingolstadt ausgetragen. Seitens der Taekwondo Union Sachsen e.V. traten 13 Sportler aus dem Landeskader an, um sich mit den besten Sportlern aus Deutschland und teilweise Europas zu vergleichen. Die meisten unserer Sportler reisten bereits am Freitag an. Nach der Registratur am Freitag ging es noch zum Abendessen zum Italiener. Neben der einen oder anderen Überraschung, sind doch alle satt geworden.

Nach dem Abendbrot ging es in die Unterkunft und für die jüngeren Sportler war es nun auch Zeit für die Nachtruhe.

Am Samstag startete die German Open. Das die Kämpfe nicht leicht werden, war unseren Sportlern von vornherein klar. Für Sachsen starten Nicole Heinke, Sebastian Tauschke, Tobias Dietrich und Matthias Tracksdorf. Alle unsere Teilnehmer hatten es mit der gesamten deutschen Elite und europäischen Landeskadern zu tun. Als erstes musste am Samstag Matthias an den Start und belegte in der Finalrunde Platz 7.

Als nächstes musste Nicole ihr Können beweisen und belegte in ihrer Gruppe Platz 18.

Nun waren noch Sebastian und Tobias an der Reihe. In Ihrer Gruppe dauerten die Wettkämpfe fast 4 Stunden und am Ende hieß es Platz 33 für Tobias und Platz 38 für Sebastian.

Zum Abschluss des ersten Wettkampftages gab es noch eine Gala des Kukkiwon Demoteams, welches extra aus Korea angereist war. In der über eine halbe Stunde andauernden Show wurde dem Publikum Taekwondo vom feinsten geboten.

Nach der Show ging es gemeinsam zum Abendessen, diesmal traditionell Deutsch.

Dann wurde es auch schon Zeit, für die Teilnehmer am Sonntag ins Bett zu gehen.

Am Sonntag fand die Deutsche Schüler- und Jugendmeisterschaft statt. Natürlich waren die führenden Bundesländer mit ihren Spitzensportlern vertreten. Für Sachsen starteten Lea Richter, Linda Baldauf, Nicole Künzer Lisa-Marie Redock, Victoria Dölitzsch, Chris Lange, Lucas Hübner, Erik Schäfer, Felix Dartsch und Sebastian Tauschke.

Gestartet wurde traditionell mit den Teamwettbewerben, bei denen im Synchron Sebastian, Erik und Felix teilnahmen und einen sehr guten 6 Platz in der Finalrunde belegten.

Im anschließenden Paarlauf starteten Nicole und Sebastian und am Ende hieß es Platz 9. In den anschließenden Einzelwettbewerben sind besonders hervorzuheben die Plätze 8 in der Finalrunde für Lisa-Marie und Chris.

Die weiteren Platzierungen in den jeweiligen Klassen waren Lea - Platz 17, Linda - Platz 11, Nicole - Platz 12, Victoria - Platz 14 und Lucas - Platz 12.

Obwohl keiner unserer Sportler eine Platzierung unter den Top 3 erreichte, ist keiner enttäuscht nach Hause gefahren, jeder hat seine beste Leistung abgerufen und natürlich auch gesehen, woran in der Zukunft gearbeitet werden muss. Schön wäre es, wenn im nächsten Jahr noch mehr unserer Sportler in die Finalrunde kommen würden. Ein Dank gilt unserem Landestrainer Jens Großer, den Heimtrainern und auch dem vor Ort vertretenen TUS-Vorstand mit Randolf Baldauf und Matthias Tracksdorf.

Text J. und A. Heinke, Bilder: C. Lange und J. Heinke

Team Sachsen Pommsae

Matthias

Nicole

Sebastian

Gala am Abend

Synchron

Lisa Marie

Chris
 

Bericht (PDF)

Galerie

22.09.2018 LSSP