int. BTU-Poomsae Cup

Datum:04.02.2012 Ort:Dillingen Veranstalter:BTU

Traditionell fand am ersten Februar-Wochenende der internationale BTU-Pommsae Cup in Dillingen (Bayern) statt. Seitens der Taekwondo Union Sachsen e.V. nahm der Landeskader mit 20 Sportlern teil, sowie 2 weitere Sportler aus zwei sächsischen Vereinen.

Angereist wurde bereits am Freitag mit Kleinbussen und alle Sportler und Betreuer übernachteten gemeinsam in der Jugendherberge in Günzburg. Dabei sollte sich die Anreise schon als schwierig erweisen, da durch die extremen Minustemperaturen zwei der geplanten Kleinbusse in Dresden nicht ansprangen. Ein Kleinbus konnte dann doch noch organisiert werden und den zweiten Bus stellte uns dann der Vati von Felix Dartsch, der nun unplanmäßig mitfahren musste.

Gegen 20.00 Uhr waren dann alle in Günzburg angekommen und zum Abendbrot wurde Pizza bestellt. Um 22:00 Uhr war dann für alle Sportler Nachtruhe angesagt, da ein anstrengender Tag vor allen lag.

Am Samstagmorgen ging es dann gleich nach dem Frühstück Richtung Sporthalle nach Dillingen.

Zum Internationalen BTU-Pommsae Cup waren über 250 Teilnehmer angereist und der Cup wurde unterteilt in WTF und Nachwuchsturnier. Unsere sächsischen Sportler traten in insgesamt 13 Einzel- und Teamwettbewerben an. Für einige junge Landeskader war es der erste große Wettkampf an dem sie teilnahmen, wie Cira und Chris Lange, Lea Richter, Nives Vranic, Lucas Hübner und Lisa Marie Redock.

Pünktlich 10:30 Uhr wurde mit der Aufstellung der Mannschaften der Wettbewerb eröffnet.

Begonnen wurde mit den Teamwettkämpfen. Als erstes starteten Sebastian Tauschke, Erik Schäfer und Felix Dartsch im Synchron und konnten gleich den 1. Platz erreichen. Als nächstes waren unsere Paare dran, Nicole Heinke und Viet Anh Nugyen erreichten in einem spannenden Finale den 2. Platz und die Geschwister Cira und Chris Lange, die für den Taekwondo Dojang Bautzen starteten, erreichten in dem 20 Paare umfassenden Starterfeld den 3. Platz.

Nach den Teamwettbewerben ging es nun zu den Einzelwettbewerben, an denen alle sächsischen Sportler teilnahmen. In diesen Wettbewerben konnten 8 Einzelmedaillen erkämpft werden. Platz 1 erreichten Anette Großer und Matthias Tracksdorf, Platz 2 Linda Baldauf und Chris Lange und Platz 3 Nicole Heinke, Cira Lange, Lucas Hübner und Viet Anh Nguyen.

Alle anderen Sportler, welche in den teilweise mit über 30 Startern starken Wettbewerben antraten, schlugen sich sehr gut, und konnten den Landestrainer Jens Großer überzeugen und erhielten ein Lob für die gezeigten Leistungen. Am Ende des Wettbewerbes konnten alle zufrieden auf den Tag zurückblicken, wenn auch nicht alle mit einer Medaille nach Hause gefahren sind.

Zum Abschluss wurden durch Jens Großer die Nominierungen für die Deutsche Meisterschaft und die Deutsche Schüler- und Jugendmeisterschaft Ende Februar in Ingolstadt bekannt gegeben.

Text und Bilder: Jens Heinke

Team Landeskader Sachsen und Betreuer

Aufstellung

Synchronteam

Elisabeth Johne beim Einzel

Lea Richter beim Einzel

Nives Vranic nach dem Einzel

Abschlussbesprechung
 

Bericht (PDF)

Galerie

22.09.2018 LSSP