Internationale Bayrische Poomsaemeisterschaft - Ranglistenturnier Süd

Datum:22.09.2012 Ort:Eichstätt Veranstalter:BTU

Traditionell fand im September die internationale Bayrische Pommsaemeisterschaft Süd in Eichstätt (Bayern) statt. Unterteilt wurde die Meisterschaft in ein Ranglistenturnier und ein Nachwuchsturnier. Die Teilnahme der Landeskader der Taekwondo Union Sachsen e.V. war schon lange geplant, aber leider nur 5 Sportlern fuhren nach Eichstätt.

Die Anreise erfolgte schon Freitag und übernachtet wurde in der Jugendherberge in Eichstätt. Nach der Ankunft in der Jugendherberge ging es gemeinsam in eine Pizzeria zum Abendbrot. Um 22:30 Uhr war dann für alle Sportler Nachtruhe angesagt, da ein anstrengender Tag vor allen lag.

Samstagmorgen ging es dann gleich nach dem Frühstück Richtung Sporthalle. Zur internationalen Bayrische Pommsaemeisterschaft waren über 250 Teilnehmer aus gesamt Deutschland, Dänemark, Österreich und der Schweiz angereist, darunter ein Großteil der deutschen Elite. Unsere Sportler traten in insgesamt 6 Einzel- und Teamwettbewerben an.

Gegen 10:30 Uhr begannen die Wettkämpfe. Im Ranglistenturnier traten Nicole Heinke, Ngoc Linh Nguyen, Viet Anh Nguyen und Matthias Tracksdorf an.

Zuerst musste Nicole an den Start, sie musste sich gegen 17 Gegnerin beweisen, darunter viele Landeskader der NWTU und BTU. Am Ende des Wettkampfes belege Sie den 15. Platz. Als nächstes war Ngoc Linh an der Reihe und musste Ihr Können zeigen. In dem 30 köpfigen Starterfeld war unter anderem auch die Deutsche Meisterin. Linh belegte den 25. Platz. Genauso stark waren die Gegner in den Gruppen von Viet Anh und Matthias. Viet Anh belegte den 13. Platz von 17 Startern und Matthias von 6 Startern den letzten Platz. Alle unsere Sportler versuchten ihre besten Leistungen abzurufen, es reichte gegen die starke Konkurrenz aber nicht, die nächste Runde zu erreichen. Trotzdem konnte der eine oder andere Gegner geschlagen werden. Im anschließenden Paarlauf traten dann Nicole und Viet Anh das erste Mal in der Klasse bis 29 an und Ihnen war bereits im Voraus klar, dass es schwer wird, einen der Gegner zu besiegen. Dabei mussten Sie auch noch die Form Nummer 13 (Sipjin) laufen, welche Sie zuvor noch nie gemeinsam im Wettkampf dargeboten haben. Beide kamen zwar keine Runde weiter, konnten aber trotzdem Teams hinter sich lassen.

Im Anschluss fand dann das Nachwuchsturnier statt. Dort startete als einzige Nicole Künzer. Sie erreichte sicher die Finalrunde und erkämpfte sich dann in einem packenden Finale eine Bronzemedaille.

Obwohl das sächsische Team nur einer Medaille erkämpfte, sind alle unsere Teilnehmer zufrieden nach Hause gefahren und wissen woran in der Zukunft gearbeitet werden muss.

Text und Bilder: Jens Heinke

Abendbrot

Mannschaftsaufstellung

Nicole Heinke im Einzel

Matthias Tracksdorf im Einzel

Warten auf den Einsatz

Paarlauf Nicole Heinke und Viet Anh Nguyen

Team Landeskader Sachsen
 

Bericht (PDF)

Galerie

22.09.2018 LSSP